Grunderwerbsteuersätze im Vergleich

Die Höhe der Grunderwerbsteuer wird von den einzelnen Bundesländern festgelegt. Anders als die Mehrwertsteuer ist sie somit Ländersache und es ergeben sich mitunter große Unterschiede. So beträgt die Grunderwerbsteuer in Sachsen und Bayern aktuell nur 3,5 %, in Schleswig-Holstein, Berlin und Hessen hingegen muss man 6,5 % des Gesamtkaufpreises der Immobilie berappen.

 

 

 

Wohnungsabnahmen und Wohnungsübergaben

WohnungsabnahmenSchon wieder eine Wohnungsabnahme oder -übergabe fällig?

Schonen Sie Ihre Nerven und genießen Sie Ihre kostbare Zeit! Wir führen für Sie, mit erfahrenem Personal, eine professionelle Wohnungsabnahme bzw. -übergabe durch.

Dazu gehören u. a. die zuverlässige Feststellung des Ist-Zustandes der Wohnung, die Ablesung der Zählerstände, die Rücknahme/Übergabe aller Schlüssel und das Anfertigen des Übergabeprotokolls.

Dazu bedienen wir uns u.a. neuester Technik und Software. Wir erstellen Ihnen auf Wunsch ein rechtssicheres Übergabeprotokoll mit Daten, Fotos, Notizen und Unterschriften und senden es Ihnen umgehend per PDF an Ihre persönliche Emailadresse zu.

Mehr Komfort geht kaum.

Für Fragen steht Ihnen Herr Dipl.-Ing. Frank Wahlert auch grne telefonisch zur Verfügung.

Gerne beantworten wir auch Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.

 

 

Bonitätsprüfung der Mietinteressenten

Die Bonität der Mietinteressenten bzw. zukünftigen Mieter ist für jeden Vermieter mit das wichtigste Kriterium bei der Vermietung einer Immobilie. Schließlich überlässt der Vermieter dem künftigen Mieter einen großen Teil seines Vermögens zur Nutzung. Kann der Mieter die Miete nicht zahlen, sind häufig Ärger und finanzielle Schäden für den Vermieter die Folge.

Aber wie können sich Vermieter vor solchen Ereignissen schützen? Leider ist dies nicht wirklich möglich. Mit Hilfe der Mieterselbstauskunft können jedoch die Mietinteressenten dem Vermieter wichtige Informationen über sich an die Hand geben, damit sich der Vermieter ein Bild von der Bonität und den Lebensumständen machen kann. Es ist also eine vertrauensbildende Maßnahme. Meistens erhält der Vermieter hier die ausschlaggebenden Informationen, die für den Mietinteressenten über "Mietvertragsabschluss" oder "weiter suchen" entscheiden.

Man schaut schließlich allen Leuten nur vor den Kopf. Da mag der Business-Anzug oder das Business-Kostüm noch so toll sitzen.

Als Immobilienmakler bitten wir die Mietinteressenten daher um eine Mieterselbstauskunft. Damit die Mietinteressenten so richtig punkten können, haben wir Ihnen eine kleine Bewerbungsmappe mit allen von Ihnen benötigen Daten erstellt. Die Mietinteressenten können sich aber auch selbst um die Beschaffung ihrer Selbstauskunft/ihres Bonitätsnachweises (z. B. SCHUFA-Bonitätsauskunft) kümmern. Bedenken Sie bitte, dass dieser Vorgang jedoch mehrere Tage dauern kann.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Absolute Diskretion, Vertrauen und Transparenz haben bei uns einen sehr hohen Stellenwert.

Wohnen auf Zeit

Wenn Sie eine Unterkunft für einen begrenzten Zeitraum benötigen, dann unterstützen wir Sie gerne bei der Suche.

Für den Bereich Sendenhorst / Albersloh / Wolbeck können wir Ihnen entsprechende Kontakte vermitteln.

Danke für diese renommierte Auszeichnung

Das Nachrichtenmagazin Focus veröffentlichte in der Ausgabe FOCUS-SPEZIAL Immobilien vom 15.04.2014 wieder einen großen Immobilienreport. Dabei wurde Kiepenkerl-Immobilien mit zu den TOP MAKLERN DEUTSCHLANDS gewählt.

Mietkaution

Was ist eine Mietkaution?

Eine Mietsicherheit (Mietkaution) kann je nach Abrede zwischen dem Vermieter und Mieter in unterschiedlicher Weise gestellt werden. In Betracht kommen die Barkaution, Verpfändung, Sicherungsabtretung, Bürgschaft und die Kautionspolice. Auch können die verschiedenen Arten gemischt werden. Die Gesamthöhe der Mietsicherheit darf gemäß § 551 Abs. 1 Satz 1 BGB bei Wohnraum das Dreifache der auf einen Monat entfallenden Monatsnettokaltmiete nicht übersteigen. Die Mietkaution für Gewerbeimmobilien ist nicht auf drei Monatskaltmieten beschränkt. Endet das Mietverhältnis, hat der Mieter jedoch keinen Anspruch auf eine sofortige Auszahlung der Mietkaution. Zunächst erhält der Vermieter genügend Zeit um zu prüfen, ob die Wohnung reparaturbedürftig ist oder sonstige Ansprüche bestehen.

TIPP für den Mieter: Verlangen Sie vom Vermieter den Nachweis, dass dieser die Kaution getrennt von seinem Vermögen angelegt hat.

 

Wie muss die Kaution angelegt werden?

Mieter können mit dem Vermieter frei vereinbaren, wie das Geld angelegt werden soll. Für die Anlage der Mietkaution eignet sich ein Mietkautionssparbuch am besten. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, dass der Mieter selbst ein normales Sparbuch anlegt und dieses dem Vermieter für die Zeit der Vermietung verpfändet. Alternativ könnte auch der Vermieter ein Sparbuch anlegen, um die Mietkaution darauf einzahlen.

 

Bürgschaft

Im Rahmen der Mietbürgschaft verpflichten sich Bürgen, für die aus der Mietverhältnis resultierenden Verbindlichkeiten des Mieters im Rahmen des § 551 BGB einzustehen. Wird die Mietbürgschaft weder von Banken noch von Versicherungen, sondern durch dritte Nichtbanken gewerblich übernommen, spricht man von einer Wohnbürgschaft.

 

Rückzahlung

Mit der Beendigung des Mietverhältnisses entsteht der grundsätzliche Anspruch des Mieters auf Rückzahlung der Mietsicherheit, falls einer Auszahlung keine vertragsgemäßen Forderungen des Vermieters entgegenstehen. Der Vermieter wird dies häufig innerhalb einer angemessenen Frist (3 bis 6 Monate) feststellen und ggfs. seine Forderungen geltend machen. Stehen noch Betriebskosten aus, dann kann auch die für diese maßgebliche Jahresfrist gelten. Bei einer Wohnraumvermietung kann die Mietkaution zur Sicherung von Ansprüchen des Vermieters gegen durch den Mieter verursachte Schäden oder zur Sicherung der Aufwände für unterlassene Schönheitsreparaturen verwendet werden. Zu erwartende Nachforderungen an den Mieter, die sich aus noch ausstehenden Abrechnungen über Betriebskosten ergeben, können ebenfalls die Einbehaltung eines Teils der Mietkaution begründen.

 

Unsere Kooperationspartner:

www.kautionsfrei.de

 

Deutsche Kautionskasse Campaign

 


Kundenempfehlung:

98,9 %

unserer Kunden
empfehlen uns weiter

Kundenbewertung:

ø 4,9 / 5

 

Betreiber und Herausgeber von
www.makler-vergleich.de ist die
Immobilien Scout GmbH
Immowelt-Partner Kiepenkerl-Immobilien Dipl.-Ing. Frank Wahlert

Fortbildungsstatus:
Jahr 2019: > 33 Stunden
Jahr 2018: > 22 Stunden

Socialmedia
 

  

Impressum    Datenschutz    AGB    Sitemap    Tel. 02526-9380860    Mobil 0151-40510725     info@kiepenkerl-immobilien.de